Alles auf Anfang 2021

Aus Bergverliebtes wird Happywanderheart

Ja ja, lang war’s ruhig hier auf dem Bergverliebten Blog.
Ich war viel lieber draußen in den Bergen unterwegs und hab die Zeit genoßen. Und mir fehlte auch viel die Zeit und Motivation, die Touren, die ich gemacht habe, festzuhalten. Aber immer wenn ich durch die Bilder scrolle und in Erinnerungen schwelge, denke ich mir, dass die Bilder und Erlebnisse viel zu schade sind, um im digitalen Fotoalbum zu „verstauben“.

Daher heißt es jetzt: alles auf Anfang.

Meine ursprüngliche Idee war, eine Art Tagebuch meiner Alpenüberquerung zu gestalten. Um dieses einmalige Erlebnis nicht nur in Bildern festzuhalten, sondern die Erinnerungen auch aufzuschreiben. Aus dem ursprünglichen Gedanken wurden dann viele Beiträge zu den Touren, die ich 2016 und 2017 – lang ist’s wirklich her 🙈 – gemacht habe. Und dann war es jetzt eine Zeit still… Und die Welt wurde auch einmal auf den Kopf gestellt.

Und jetzt? Jetzt habe ich wieder Lust. Lust, meine Erlebnisse aus den letzten Tagen und natürlich auch die künftigen hier zu teilen und festzuhalten. Für mich. Für euch.

Aus Bergverliebtes 1.0 wird jetzt ein neues Bergverliebtes 2.0 bzw. das neue Happywanderheart.

Warum der neue Name?

Es ist eben nicht mehr nur ein Verliebtsein in die Berge, es ist eine Leidenschaft, ein Teil von mir geworden. Darum gibt es auch eine neue Bezeichnung. Und die enthält viel von mir.

Happy = zum einen, weil ich ein fröhlicher Mensch bin. Aber und das trifft es ja wie die Faust aufs Auge, das Wort Fröhlich einfach ein Teil von mir ist. Nämlich mein Nachname. Und daher lag es ja einfach auf der Hand, das das Wort mit rein muss in den neuen Namen!

Wander = weil es hauptsächlich natürlich ums Wandern geht, in den Bergen. Aber auch ums Erkunden von anderen Regionen, Gebieten. Es geht auch ums bummeln, schlendern. Um alles, was einem (seiner Seele und seinem Herz) gut tut.

Und da kommen wir auch schon zum letzten Teil: dem Heart. Natürlich geht es auch um alles, was das Herz beglückt. Was happy macht, was einem gut tut.

Festgehalten in schönen Bildern und Kurzbeschreibungen (gut, vlt auch manchmal etwas längeren Beschreibungen 😉) – zum Wegträumen und Inspirieren lassen.

Was ist neu?

Authentisch, nachhaltig, gut – dafür steht für mich Happywanderheart.

Ich möchte euch mitnehmen auf eine Reise durch die Berglandschaften dieser Welt. Gut, vielleicht nicht gleich die ganze Welt zu Beginn. Dafür gibt es in Bayern und den angrenzenden Alpenländern einfach noch viel zu viel zu entdecken. Warum also in die Weite schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt.

Daher liegt mein Fokus auf ausgewählte, gute Bilder. Durch diese könnt ihr miterleben, was ich sehe und wahrnehme. Verstehen, warum ich die Berge so sehr liebe und was sie mir gutes tun.
Die größte Herausforderung hierbei wird für mich sein, mich auf die wesentlichen Bilder zu fokussieren. Aber Challenge accepted 😃

Auch möchte ich mit euch meine Erfahrungen teilen euch Tipps und Tricks mit an die Hand haben. Aber Geduld, gut Ding will Weile haben. Und ich hab ja immerhin noch einen Job und Berge, also erwartet nicht so viel auf einmal. Aber so lange wie die letzten Jahre soll es nicht mehr still sein.

Hier wird also viel passieren, schließlich gibt es auch viel aufzuarbeiten. Mein Ziel ist es, euch einen Mehrwert zu bieten und ein digitales Tagebuch für mich zu erschaffen. Wenn mir beides gelingt, dann freut sich mein kleines Wanderherz wie Bolle.

Vielen Dank schon mal fürs Lesen meiner Gedanken.
Hinterlasst gern einen Kommentar, was ihr davon haltet, ob es euch gefällt und was ihr euch wünscht! Ich freu mich drauf!

💙 Bea

Kommentar verfassen