Monatsrückblick April

Meine Highlights im April

Was war er kalt, dieser April 2021. Einer der kältesten Aprils seit 100 Jahren. Dazu noch der drölfmillionste Lockdown und Ausgangssperre, halleluja. Und dann auch noch viel zu viel Schnee in den Bergen. Da fragt man sich doch wirklich, was ist denn eigentlich kaputt mit diesem Frühling 2021? Na ja, der April, der macht eben was er will…

Aber es gibt ja auch die vielen kleinen besonderen Momente. Die man jetzt gerade mehr zu schätzen weiß als sonst.

Und so war der April von dem ein oder anderen großen Moment, vielen kleinen Momenten, Selbstfürsorge und ganz viel Vorfreude auf einen hoffentlich bald wärmeren Frühling sowie tollen Sommer und bessere Zeiten.

Am Anfang des Monats…

… war Ostern. Und dieses Jahr ging’s in die Heimat im kleinsten Familienkreis mit jeder Menge Spaß  und frischer Waldesluft.

Als das erste wärmere Wochenende angesagt wurde (eine der sehr seltenen warmen Tage in diesem Monat), haben wir die Gelegenheit gleich für eine Bergtour genutzt. Um dann doch wieder im „Winterwonderland“ zu landen. Es liegt einfach noch so viel Schnee in den Bergen. Aber die Aussicht auf dem Feichteck (Berg in den Chiemgauer Alpen, 1.514m) entschädigt für alles 🙂

Die Mitte des Aprils

…war geprägt von den wunderschönen Frühlingsblüten im Westpark Münchens, von leckerem Essen und einen wunderbaren Geburtstags-Berg-Picknick in der Mittenwalder Bergwelt.

Krönender Abschluss war dann noch ein leckerer Pimms auf dem Balkon. (Auch wenn das draußen sein immer noch stark geprägt war vom Zwiebellook und wärmenden Schichten)

Zum Monatsende

hat mein Balkon auch endlich Farbe bekommen.

 

Das waren sie, meine ersten kleinen monthly Highlights für April. Auf die nächsten kleinen und großen Momente im Wonnemonat Mai!
Hoffentlich wird er richtig schön warm und sonnig. Und falls nicht, machen wir einfach das Beste draus. Denn die Natur ist immer schön, egal wie das Wetter ist 😉💙

 

Kommentar verfassen